commentellipsispingbackx

die Ultimative 12V und 230V 50Hz Off Grid Solar (+Batterie+Wind?) Anlage

 

https://www.offgridtec.com/offgridtec-solar-bausatz-basic-starter-100-watt-12v.html
https://www.offgridtec.com/offgridtec-solar-bausatz-basic-starter-100-watt-12v.html <- hier fehlt noch die Batterie, ansonsten kann ich bestätigen: funktioniert 🙂

erstmal: Solar-Anlagen sind ein komplexes Feld, es gibt viele Namenhafte Hersteller (Victron (Niederlande), STECA (Deutschland) und viele viele Chinesen)

  • Solare Insel-Anlagen (OffGrid) auf 12V Basis für Geräte mit kleinem Energie-Hunger
    • auch wandelbar auf 230V aber wie gesagt, Volt * Ampere = Watt, d.h. vermutlich alles bis maximal 100Watt (kurzzeitig, 10Watt 24-7 (Handy laden, LED Beleuchtung braucht ganz wenig Strom)
    • theoretisch lassen sich auch mehrere 12V Anlagen in-parallel -> an 230V-Wandler zusammenschalten für mehr und länger Power
    • diese Anlagen lassen sich einfach aufbauen (bestehen quasi nur aus 3x Komponenten:
  • Solare Insel-Anlagen (OffGrid) x > als 12V z.B. 48V Basis für Geräte mit mehr Energie-Hunger (z.B. Steca Hybrid Wechselrichter maximal 5000W kurzzeitig)
    • hier mal Ausschau halten nach sogenannten „Hybrid Wechselrichtern“ (Google Suche durch diesen Link)
    • diese Anlagen sind (natürlich) um einiges teurer und hier ist wirklich Fachmännischer Rat gefragt
    • das hier sieht schon mal ziemlich interessant aus 🙂 (aber wie gesagt auch recht Preis-Intensiv)
    • warum 48V (Gleichspannung/Gleichstrom/DC)? weil beim Wandeln von 12V (DC) -> 230V (AC Alternating Current = Wechselstrom 50Hz) scheinbar mehr Verluste auftreten, als beim Wandeln von 48V (DC) -> 230V (AC)

der Strom Standard in DE

Wenn alles klappt kommt in Deutschland 230V bei 50Hz (bei einem echten Sinus) aus der Steckdose.

Ziel dieses Blog Beitrags (Work in Progress) ist ein (komplett vom Strom-Netz getrenntes) autarkes Strom-System aufzubauen, welches:

  1. einen günstigen Einstieg bietet
  2. sich skalieren/ausbauen lässt
    • genial wäre: Kombination von Sonne + Wind (wobei das Windrad selbst gebaut werden soll, hier fehlt es diesem Artikel an KnowHow & Hardware)

Für Häuslebauer, gibt es schon perfekt gelöste (Solar) Systeme:

Kommt jetzt die Speicherwende? – Solar goes Eigenverbrauch / Autarkie – Woher bekomme ich einen ACER-Code?

Anforderungen:

  • einfacher Aufbau – für jeden einfach und ohne Gefahr nachbaubar
  • ohne Anmeldung (keine Einspeisung in bestehende Netze/Kabel/Infrastruktur, 100% getrennt)
  • solle eine 24h lange Versorgung Energie-sparsamer Geräte (Handy, Laptop, TV mit geringem Energieverbrauch) auf 220v 50Hz (EU Standard) ermöglichen
  • günstiger Einstiegspreis
  • Skalieren: d.h. Erweiterbarkeit (um Solar-Panele, Batterien und andere Energie-Quellen wie Windräder etc.)

Daten sammeln:

vermutlich dieser Wechselrichter: 400€ COTEK SP 1500-212/224/248 Wechselrichter https://www.ebay.de/itm/Cotek-SP1500-212-1500-Watt-12-Volt-Pure-Sine-Wave-Inverter-EN-Certified/263975844754

Schreibe einen Kommentar