Wie viel Strom liefert eine Solaranlage? – energy democracy

Eine Beispielanlage: Grafik s.h. unten – Wir sprechen hier Beispielhaft über den Raum Süddeutschland, Bayern, genauer gesagt zwischen Ulm und Augsburg.

Unter optimalen Bedingungen (sonniger Tag) konnte die Solaranlage mit ihren 48 Modulen (13kWp) und 3 Wechselrichtern 80kWh pro Tag generieren. Das sind 6kWh pro installierten 1kWp. (c.a. 4 Module) Man muss dazu sagen, dass das System eine relativ lange Anschlussleitung hat, wobei vermutlich auch einiges an Energie wieder verloren geht.

Es gibt eine – zum Glück – öffentliche und kostenlos zugängliche Datenbank von Meteocontrolhttp://public.meteocontrol.de/

Auch zu erreichen (ohne den Rahmen) unter: http://public.meteocontrol.de/widget.html?lang=en&apiKey=B9mk5dx3zS

Man muss hinzufügen: Das sind bei weitem nicht alle existierenden SolarAnlagen (!) Es sind nur diejenige welche an einen MeteoControl-Überwachungs-Kasten angeschlossen sind, welcher wiederum an’s Internet angeschlossen sein muss.

Hier ein paar Screenshots:

energy democracy
it is ABSOLUTELY shocking – that the sun-richest european country – spain – has almost no solar-power installed. This is because the spanish government early realized the „threat“ of a democratized energy system – where every citizen creates their own energy to the energy-monopolies. France is just as bad off – because of their 36 nuclear reactors, there is immense pressure on the government to not allow any alternatives to come up. Germany – some politician (Herrmann Scheer) sacrificed his life to fight the battle against the energy monopolies and got actually one single solar-for-20-years-subsidizing law passed the EEG. See what can happen – if you allow a little democracy? 😀

Wir sprechen hier Beispielhaft über den Raum Süddeutschland, Bayern, genauer gesagt zwischen Ulm und Augsburg.

Unter optimalen Bedingungen (sonniger Tag) konnte die Solaranlage mit ihren 48 Modulen (13kWp) und 3 Wechselrichtern 80kWh pro Tag generieren. Das sind 6kWh pro installierten 1kWp. (c.a. 4 Module) Man muss dazu sagen, dass das System eine relativ lange Anschlussleitung hat, wobei vermutlich auch einiges an Energie wieder verloren geht.

Dieser Beitrag dient dazu – den Menschen welche sich durchrechnen wollen – rentiert sich Solar-Energie für mich? Meinen Standort? Ein paar real passierte Daten an die Hand zu geben.

Viel Erfolg!

Danke noch mal an Herrmann Scheer (SPD), ohne welchen das alles nicht möglich gewesen wäre.



 

PS: Seit der Neugründung hat sich die meteocontrol GmbH zu einem international tätigen Unternehmen mit Zweigstellen im In- und Ausland entwickelt und gehört seit 2014 zur chinesischen Shunfeng International Clean Energy.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Meteocontrol