Climatechange and Watershortage in Afghanistan – no rain in 9 months – Iran Tehran Times: „we are water-bankrupt“

Saltwater Solar Desalination / Meerwasser

Trinkwasser aus dem Meer – Solare Wasserentsalzungsanlage made in Germany 100% Wartungsfrei – Desalination – Solar water desalination plant made ​​in Germany 100% maintenance free

MAKE THE DESERT BLOOM! … price was once 10.000€ some years ago, i don’t know about now (2013)

Trinkwasser aus dem Meer – Solare Wasserentsalzungsanlage made in Germany 100% Wartungsfrei – Desalination – Solar water desalination plant made in Germany 100% maintenance free

Contact: Dr. Joachim Koschikowski

Dezentrale Wasseraufbereitung

Fraunhofer ISE

Heidenhofstraße 2

79110 Freiburg

Telefon:+49 761 4588-5294

Kontaktformular

http://www.ise.fraunhofer.de/de/kontakt?source_title=Ansprechpartner&uid=2b252bf5b68f88967a7fc522006632c1&source_url=http%3A//www.ise.fraunhofer.de/de/geschaeftsfelder-und-marktbereiche/regenerative-stromversorgung/ansprechpartner

Update: Das Wasserproblem des Iran „In der Provinz Kerman musste bereits ein Drittel aller Pistazienbetriebe aufgeben.“ (src)

Teheran, Iran: „Rückgang des Grundwasserspiegels führt zu erheblicher Bodenabsenkung“ (src)

„Zwischen 1984 und 2011″ (in 27 Jahre)“ ist der Grundwasserspiegel im Stadtbereich von Teheran um zwölf Meter gesunken.“

„Die natürlichen Wasser-Reservoirs im Untergrund werden abgesaugt, schneller als das Wasser nachfließen kann, und der Erdboden darüber sackt mit alarmierender Geschwindigkeit ab“ (src)

“I don’t know how to put this into words: we are living in a dry region, we are water-bankrupt and we should change our water consumption pattern accordingly,” deputy environment chief for human environment has said. (Tehran Times: January 30, 2018 src)

And city gov itself is also to blame.

Good news: with little changes to people’s lifestyles – people/humans can support, restore and enrich nature.

with simple methods – be it the tera preta in the amazonas (soil enriched by human manure) to reforestation of africa by taking care of existing trees rather than planting new ones.

Tony Rinaudo talks at the Tenth International Permaculture Conference (Sept 2011) in Amman, Jordan, about the massively positive impact Farmer Managed Natural Regeneration (FMNR) has had on the world, and his vision to see the benefits of FMNR enjoyed by a great many more yet (src)

Israel and Iran should fight their comon enemy: Desertification and ClimateChange

… by genetic engineering/high tech:

or by just planting trees, and saving/storing water:

Update: Klimawandel am Beispiel Österreich: Frost – Hagel

„500 mio € Schäden, nur 300 mio waren versichert, Grafik: Österr. Hagelversicherung“

„In den letzten sechs Jahren gab es fünf Jahre mit einem Schaden jenseits der 200 Millionen Euro.

So auch 2018 – Gesamtschaden in der Landwirtschaft: 270 Millionen Euro“, erklärt Dr. Kurt Weinberger von der Hagelversicherung.

„Der Klimawandel hat längst begonnen. Es braucht aber einen gesellschaftspolitischen Wandel. Schnelle, weitreichende und beispiellose Änderungen über alle Bereiche hinweg sind erforderlich, um die Erderwärmung in den Griff zu bekommen.“

Es müsse geklärt werden, wie die zukünftigen Schäden volkswirtschaftlich bewältigt werden können. „Rein privatwirtschaftlich ist das Thema für die Zukunft nicht zu lösen, und der Katastrophenfonds leistet zu geringe Summen im Schadensfall“, sagte Franz Prettenthaler von Joanneum Research. „Das heißt natürlich, dass auch zu Hause mehr geschehen muss und die gesamte Regierung wirkungsvolle Maßnahmen setzt“, so Reinhold Christian, Vizepräsident des Umweltdachverbandes. Die nationalen Erfordernisse können jedoch noch in die derzeit “ noch sehr lückenhafte österreichische Energie- und Klimastrategie“ eingearbeitet werden. https://www.unsere-zeitung.at/2018/12/15/klimawandel-folgen-bei-versicherungen-angekommen-in-der-politik-noch-nicht/

Aljazeera (Quatar): Afghanistan water shortage displaces thousands in Badghis

what this means: #ClimateChange = more weather extremes (drought, rain, storm, flood) = more refugees.

Flooding in Yemen – Drought in Afghanistan. Will mankind be able to resolve this without catastrophe?

An Al Jazeera exclusive report on the drought forcing three million people into makeshift camps in Afghanistan.

https://www.aljazeera.com/news/2018/10/afghanistan-water-shortage-displaces-thousands-badghis-181008104930574.html