Strahlendes Erbe, teuer bezahlt – Wie Atomkonzerne den Staat schröpfen

Wiedermal – Korruption – Verarschung – zahlen sollen immer die anderen.

Deutschland die Atom-Bananen-Republik.

29.01.2017
„13:15 Uhr
Strahlendes Erbe, teuer bezahlt – Wie Atomkonzerne den Staat schröpfen Film von Jan Schmitt aus der Reihe „die story“ | hoffentlich noch lange zu sehen auf: tagesschau24 Mediathek

http://programm.ard.de/?sendung=2872119627872555

download: http://podcast-ww.wdr.de/medp/fsk0/129/1294821/diestory_2017-01-25_strahlendeserbeteuerbezahltwieatomkonzernedenstaatschroepfen_wdr.mp4

http://www.ardmediathek.de/tv/die-story/Strahlendes-Erbe-teuer-bezahlt-Wie-At/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7486242&documentId=40149430

Es geht um mindestens 169 Milliarden Euro: Im Dezember hat der Bundestag entschieden, wer die Kosten des Atomzeitalters in Deutschland trägt, für den Rückbau der 27 deutschen Atomstandorte und für die Endlagerung des Atommülls. Eigentlich müssten diese Kosten ausschließlich die Konzerne übernehmen. Doch Bundesregierung und Bundestag befürchten, dass die Energiekonzerne dadurch pleite gehen könnten – und der Staat dann auf den kompletten Kosten des Atomzeitalters sitzenbleiben würde. „die story“ zeigt, wie der Deal zwischen Politik und Konzernen über die Bühne ging. Ein Deal, der uns Steuerzahler teuer zu stehen kommen wird.“

I wished anyone would wash it all away…

Einfach mal alle Profiteure sollen eine Klassenfahrt nach Tschernobyl und anschließend nach Fukushima machen… wenn Sie dann in 3 Jahren immer noch leben…

…und ihr wundert euch warum die Kinder (berechtigt) randalieren, rebellieren und zu Terroristen werden?

Richtig so! Wert euch!

Gegen derartige Rücksichtslosigkeit und Ungerechtigkeit – Zeit für eine Kulturrevolution in Deutschland? … In China haben damals die Kinder ihre Eltern umgebracht. „Return the favor“ – würde ich sagen.